Spaghetti mit Paprika-Erdnuss-Soße

4.333335
(6) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   getrocknete Tomaten  
  • 3   Zwiebeln  
  • 3   große Spitzpaprika  
  • 400 g   Dinkel Spaghetti  
  •     Salz  
  • 3 EL   Erdnussbutter  
  • 3 TL   Harissa (scharfe Gewürzpaste) 
  •     Pfeffer  
  •     Kurkuma  
  • 30 g   Rauke  
  • 35 g   Parmesankäse  
  •     Öl fürs Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Tomaten in einer flachen Schüssel in 200 ml warmem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Paprika- und Zwiebelstücke auf ein mit Öl bestrichenes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–45 Minuten backen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Paprika und Zwiebeln aus dem Ofen nehmen und in ein hohes Gefäß füllen. Tomaten und ca. 100 ml Einweichwasser dazugießen. Erdnussbutter und Harissa dazugeben, mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen.
3.
Soße in eine große Pfanne geben. Nudeln abgießen, dazugeben und nochmals alles erhitzen. Rauke waschen und trocken tupfen. Käse fein reiben. Nudelnmischung auf Tellern anrichten, mit Rauke und Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved