Spaghetti mit Portulak-Pesto

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5
Spaghetti mit Portulak-Pesto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Portulak mit Wurzel 
  • 30 Pinienkerne 
  • 1/2   kleine Knoblauchzehe 
  • 400 flache Spaghetti (z. B. Bavette) 
  •     Salz 
  • 50 ml  mildes Olivenöl 
  • 25 geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Parmesanspäne oder vegetarischer Hartkäse 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Portulak von der Wurzel schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Eine Hand voll Blätter beiseite nehmen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Knoblauch schälen und klein schneiden.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Portulak, 2 Esslöffel Wasser, Knoblauch und Öl pürieren, dann geriebenen Käse und Pinienkerne zugeben. Nochmal pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Pesto zugeben und gut vermengen. Zum Schluss übrige Portulakblätter zugeben. Nudeln anrichten und mit Parmesanspänen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved