Sparfuchs- Süppchen „Green Power“

Aus LECKER 6/2019
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  4 Personen
  • 60 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 Stange   Porree  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1   Kartoffel  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 200 g   TK-Spinat  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 100 g   Schmand  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 50 g   Erbsensprossen oder 1 Kästchen Kresse 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Speck klein würfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Kartoffel schälen, waschen und grob würfeln.
2.
Speck in einem großen Topf knusprig braten, herausnehmen. Öl im heißen Speckfett erhitzen. Porree, Knoblauch und Kartoffel darin andünsten. 1 1⁄4 l Wasser angießen, Brühe und gefrorenen Spinat zugeben und aufkochen. Ca. 20 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Brokkoli putzen, in Röschen schneiden, waschen. 5 Minuten vor Garzeitende Brokkoli und 2⁄3 gefrorene Erbsen zufügen und mitkochen. Schmand einrühren. Alles fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rest Erbsen zugeben, ca. 2 Minuten köcheln. Suppe mit Speck und Erbsensprossen anrichten. Dazu: Röstbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved