Spargel-Lachs-Frittata

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Rucola  
  • 100 g   geräucherter Lachs (in feine Scheiben) 
  • 8   Eier  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Zitronenecken zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, holzige Enden kurz abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. 4 Spargelspitzen zum Garnieren beiseite legen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Rucola waschen, grob hacken. 2 Scheiben Lachs zum Garnieren beiseite legen. Restlichen Lachs in Streifen schneiden. Eier verrühren. Spargel, Lachs und Rucola vorsichtig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Vorbereitete Mischung zufügen. Bei schwacher Hitze zunächst ca. 20 Minuten stocken lassen. Gestockte Masse vorsichtig vom Rand lösen. Auf einen Deckel gleiten lassen und mit der anderen Seite nach unten nochmals ca. 3 Minuten garen. Vor dem Servieren in Tortenstücke schneiden. Übrigen Lachs in Stücke schneiden und auf der Frittata verteilen. Mit je 1 längs halbierten Spargelspitze und einer feinen Zitronenecke garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved