Spargelcremesuppe mit Krabben

Aus kochen & genießen 5/2012
Spargelcremesuppe mit Krabben Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

750 g weißer Spargel

Salz

Zucker

Pfeffer

1 mittelgroße Zwiebel

30 g + 2 - 3 EL Butter

2 leicht gehäufte EL (30 g) Mehl

200 g Schlagsahne

3 Scheiben (ca. 120 g) Roggenmischbrot

1 kleines Bund Dill

150 g Nordseekrabbenfleisch

2 Eigelbe

2–3 EL Noilly Prat (französischer Weinaperitif)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Spargel waschen, schälen und holzige Enden groß­zügig abschneiden. Spargelschalen und -enden, 1 1⁄4 l Wasser, Salz und 1 Prise Zucker aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln, dann abgießen und den Spargelfond in einem Topf auffangen.

2

Spargelstangen in Stücke schneiden. Den Spargelfond wieder aufkochen und die Spargelstücke darin zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Abgießen, dabei 1 l Spargelfond auffangen.

3

Zwiebel schälen und würfeln. 30 g Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Spargelfond und Sahne unter Rühren zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.

4

Brot klein würfeln. In 2–3 EL heißer Butter rösten. Dill waschen und fein schneiden. Spargel und Krabben kurz in der Suppe erwärmen. Eigelb verquirlen. 6 EL Suppe nach und nach mit dem Eigelb verrühren.

5

Suppe vom Herd nehmen, Eigelb in die Suppe rühren (darf nicht mehr kochen!). Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Noilly Prat abschmecken. Mit Croûtons und Dill bestreuen.

Nährwerte

Pro Person

  • 490 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate