Spargelsuppe mit Croûtons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 2   dünne Scheiben roher  
  •     Schinken  
  •     Salz, etwas Zucker  
  • 40 g   Butter/Margarine  
  • 2 EL (30 g)  Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     geriebene Muskatnuß  
  •     Kerbel oder  
  •     Petersilie zum Bestreuen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargelschalen und -enden in 1 l Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen
2.
Brot würfeln. Schinken in feine Streifen schneiden. Spargel kleinschneiden
3.
Spargelschalen und -enden herausheben. Spargelwasser mit Salz und Zucker aufkochen. Spargelstücke darin ca. 10 Minuten garen, herausnehmen
4.
20 g Fett erhitzen. Brot darin rösten, herausnehmen. 20 g Fett im Bratfett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Spargelwasser einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen
5.
Sahne und Spargel darin erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Muskat abschmecken. Mit Schinken, Kerbel, Croûtons anrichten
6.
Einfrier-Tip: Brot und Schinken nicht mit einfrieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved