Spinat-Lasagne „Dreikäsehoch“

Aus LECKER 12/2021
4.413795
(29) 4.4 Sterne von 5

Der Italo-Klassiker mit Ricotta, Parmesan und Mozzarella ist dank reichlich Gemüse ein überraschend leichter Seelenschmeichler.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Portionen
  • 100 g   Parmesan (Stück) 
  • 125 g   Mozzarella  
  • 500 g   Blattspinat  
  • 2   Eier  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 250 g   Ricotta  
  • 1 Bund   Basilikum  
  • 2 Dosen (à 425ml)  stückige Tomaten  
  • 6 - 8   Lasagneblätter  
  •     Fett für die Form  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Parmesan reiben. Mozzarella abtropfen und in Scheiben schneiden. Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. Mit Ricotta, Spinat und Hälfte des ­Parmesans vermengen.
2.
Basilikum waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Mit den Tomaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
3.
Boden einer gefetteten Auflaufform (ca. 20 x 25 cm) mit Tomatensoße be­decken. Je 2 Lasagneplatten, Spinat und Tomatensoße abwechselnd schichten. Mit der Soße abschließen. Den übrigen Parmesan und Mozzarella da­rauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 45 Minuten garen. Dazu passt ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved