Spinatknödel in Gorgonzola-Nuss-Soße

Aus LECKER-Sonderheft 2/2014
Spinatknödel in Gorgonzola-Nuss-Soße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

2 Zwiebeln

2 EL Öl

450 g TK-Blattspinat

Salz

Pfeffer

75 g Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück)

150 g Magerquark

2 Eier + 1 Eigelb (Gr. M)

ca. 200 g Mehl

400 g braune Champignons

150 g Schlagsahne

50 g Gorgonzola

2 TL Butter

1 EL Walnusskerne

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen, fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin glasig dünsten. Gefrorenen Spinat und 100 ml Wasser zufügen. Zugedeckt ca. 15 Minuten auftauen. Dabei mehrmals umrühren. Offen 3–5 Minuten weiterköcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

2

Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Vom Parmesan mit einem Sparschäler einige (ca. 1 EL) Späne abhobeln. Den Rest Käse reiben und mit Quark, Eiern und Eigelb verrühren. Den Spinat untermischen. Mehl nach und nach darunter­kneten (s.

4

Tipp oben). Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus der Masse mit leicht bemehlten Händen 8 Knödel formen.

5

Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Spinatknödel darin bei schwacher Hitze 5–6 Minuten gar ziehen lassen.

6

Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. 1 EL Öl erhitzen. Übrige Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1⁄4 l Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen.

7

Gorgonzola würfeln und darin unter Rühren schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Butter schmelzen. Knödel gut abtropfen lassen und darin rundherum kurz braten. Nüsse hacken. Alles anrichten und mit Walnüssen und Parmesan­spänen bestreuen.

Nährwerte

Pro Person

  • 630 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate