Spinatknödel in Gorgonzola-Nuss-Soße

Aus LECKER-Sonderheft 2/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Spinatknödel in Gorgonzola-Nuss-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 450 TK-Blattspinat 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 75 Parmesan (Stück) 
  • 150 Magerquark 
  • 2   Eier + 1 Eigelb (Gr. M) 
  • 200 Mehl 
  • 400 braune Champignons 
  • 150 Schlagsahne 
  • 50 Gorgonzola 
  • 2 TL  Butter 
  • 1 EL  Walnusskerne 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin glasig dünsten. Gefrorenen Spinat und 100 ml Wasser zufügen. Zugedeckt ca. 15 Minuten auftauen. Dabei mehrmals umrühren. Offen 3–5 Minuten weiterköcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Vom Parmesan mit einem Sparschäler einige (ca. 1 EL) Späne abhobeln. Den Rest Käse reiben und mit Quark, Eiern und Eigelb verrühren. Den Spinat untermischen. Mehl nach und nach darunter­kneten (s.
4.
Tipp oben). Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus der Masse mit leicht bemehlten Händen 8 Knödel formen.
5.
Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Spinatknödel darin bei schwacher Hitze 5–6 Minuten gar ziehen lassen.
6.
Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. 1 EL Öl erhitzen. Übrige Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1⁄4 l Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen.
7.
Gorgonzola würfeln und darin unter Rühren schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Butter schmelzen. Knödel gut abtropfen lassen und darin rundherum kurz braten. Nüsse hacken. Alles anrichten und mit Walnüssen und Parmesan­spänen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved