Gedämpfte Spinatknödel mit Paprikasoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gedämpfte Spinatknödel mit Paprikasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Brötchen (à 50 g; vom Vortag) 
  • 250 ml  fettarme Milch 
  • 1 Packung (100 g)  küchenfertiger Baby-Spinat 
  • 4   kleine Zwiebeln 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   kleine rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  • 4 EL  Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 3 EL  fettarmer Frischkäse 
  •     Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen fein würfeln. Milch erhitzen, über die Brötchen gießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Spinat waschen, und einige Blätter zum Anrichten beiseitelegen. Übrigen Spinat in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, ca. 1/2 Minute ziehen lassen. Spinat in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und grob schneiden. Eier, Spinat und die Hälfte Zwiebelwürfel zu den Brötchen geben. Alles gut verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Masse zu trocken sein, noch etwas Milch zugeben. 12 Knödel formen
2.
Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Paprika, übrige Zwiebeln und Brühe in einem Topf ca. 15 Minuten köcheln. In einen Topf mit Dämpfeinsatz etwas Wasser geben. Dämpfeinsatz einsetzen. Knödel zugedeckt, evtl. portionsweise darin ca. 10 Minuten dämpfen. Fertige Knödel herausnehmen und warm halten. Topf mit Paprika vom Herd nehmen, Aiwar und Frischkäse einrühren, evtl. erneut erhitzen, aber nicht kochen! Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Knödel, Soße und übrigen Spinat auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved