Steckrüben-Wirsingsuppe mit Eisbein

Steckrüben-Wirsingsuppe mit Eisbein Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   gepökelte Eisbeine (ca. 1,5 kg; beim Fleischer vorbestellen) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 5-6   schwarze Pfefferkörner 
  • 1 Päckchen (50 g)  tiefgefrorenes Suppengrün 
  • 1 (ca. 800 g)  Kopf Wirsingkohl 
  • 1 (ca. 1 kg)  Steckrübe 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1 TL  Kümmel 
  •     Salz 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eisbeine waschen, in heißes Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Zwiebeln schälen und vierteln. Fleisch herausnehmen und die Flüssigkeit weggießen. Danach in 1 1/2 Liter Wasser mit Zwiebelvierteln, Pfefferkörnern und Suppengrün aufkochen.
2.
Eisbeine hineingeben und alles zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden kochen. In der Zwischenzeit Wirsingkohl putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Steckrübe schälen, waschen und in Würfel schneiden. Speck sehr fein würfeln und in einem Topf goldbraun auslassen.
3.
Vorbereitetes Gemüse zugeben und unter Wenden kurz andünsten. Mit Pfeffer und Kümmel würzen. Eisbeine aus der Brühe nehmen und beiseite stellen. Brühe durch ein Sieb gießen und das Gemüse damit ablöschen.
4.
Danach alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. Fleisch vom Knochen lösen und die Schwarte entfernen. Nach Belieben auch größtenteils das Fett abschneiden. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, wieder zur Suppe geben und darin erhitzen.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln oder frisches Bauernbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved