Süßkartoffel-Püree zu Kasseler-Ragout

Süßkartoffel-Püree zu Kasseler-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Süßkartoffeln 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 3-4 Stiel(e)  Thymian 
  • 2   Äpfel, 2 EL Zitronensaft 
  • 7-8 EL  Milch 
  • 1/2 gestrichene(r) TL  + 2 TL klare Brühe 
  • 3 EL  + etwas Butter 
  • 1 EL  Zucker, z. B. brauner 
  • 2 EL  Öl, 2 geh. EL Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Süßkartoffeln schälen, waschen, grob würfeln. In Salzwasser zugedeckt 15-20 Minuten garen
2.
Zwiebeln schälen. 1 würfeln, 2 in Ringe schneiden. Kasseler grob würfeln. Thymian waschen, bis auf etwas abzupfen. Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln
3.
5 EL Wasser, Milch, 1/2 gestr. TL Brühe und 2 EL Butter erhitzen. Kartoffeln abgießen. Mit dem Kartoffelstampfer fein zerstampfen, dabei die Milch-Fett-Mischung zugießen
4.
Püree in 4 kleine oder 1 große gefettete Auflaufform füllen. Mit Zucker bestreuen. Öl erhitzen. Zwiebelringe goldbraun braten. Mit 1 EL Butter in Flöckchen auf dem Püree verteilen, Bratfett aufbewahren. Püree im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten überbacken
5.
Kasseler im heißen Bratfett anbraten. Zwiebelwürfel, Äpfel und Thymian kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen. 1/2 l Wasser und 2 TL Brühe einrühren, aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln. Kasseler-Ragout abschmecken. Alles anrichten, mit Rest Thymian garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 82g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved