Tagliata di manzo auf Rucola mit Pinienkernen und Parmesan

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
3.95
(20) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Rinderfilet (Mittelstück)  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 50 g   Pinienkerne  
  • 9   Kirschtomaten  
  • 100 g   Rucola  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  •     grobes Meersalz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  • 50 g   frisch gehobelter Parmesan (z. B. Parmigiano Reggiano, 12 oder 24 Monate gereift) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °/Gas: s. Hersteller). Das Filet trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne (z. B. Grillpfanne) von allen Seiten ca. 1 Minute anbraten. Dann im heißen Ofen je nach Garwunsch ca. 10 Minuten (medium rare) bis 15 Minuten (medium) braten.
2.
Fleisch nach dem Braten noch 2–3 Minuten in Alufolie ruhen lassen.
3.
In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen. Kirschtomaten waschen und vierteln. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren, 4 EL Öl darunterschlagen.
4.
Rucola mit dem Dressing mischen auf vier Teller verteilen. Kirschtomaten darauflegen.
5.
Filet mit einem scharfen Fleischmesser in schöne, nicht zu dicke Scheiben schneiden. Das Filet fächerförmig auf den Salat legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Pinienkerne und Parmesan darüberstreuen.
6.
Dazu schmeckt Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved