close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tataki vom Rinderfilet mit Chefsoße

Aus LECKER 12/2014
3.4
(5) 3.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   asiatische Mayonnaise (ersatzweise normale  
  •     Mayonnaise)  
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 1–2 TL   Srirachasoße (scharfe Chilisoße; Asialaden) 
  • 200 g   Champignons  
  • 200 g   Shiitakepilze  
  • 3 EL   brauner Zucker  
  • 5 EL   Sojasoße  
  • 5 EL   Orangensaft  
  • 100 ml   Geflügelfond (Glas) 
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 400 g   Rinderfilet (aus der Mitte) 
  •     Salz  
  • 4 EL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Für die Chefsoße Mayonnaise, Sesamöl und Srirachasoße gut verrühren.
2.
Für die süßen Pilze beide Sorten putzen, kurz waschen, gut ­trocken tupfen. Braunen Zucker goldgelb karamellisieren. Mit Sojasoße, Orangensaft und Fond ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln, bis sich der Karamell gelöst hat.
3.
Stärke und 1 EL Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren, ca. 3 Minuten weiterköcheln.
4.
Inzwischen Filet trocken tupfen und salzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filet darin rundherum ca. 10 Minuten braten. Herausnehmen und kurz ruhen lassen. 2 EL Öl im heißen Bratfett erhitzen. Pilze darin goldbraun braten.
5.
Soße zugießen und aufkochen. Filet in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden und anrichten. Pilzsoße dar­übergeben und mit Chefsoße beträufeln. Dazu schmecken Knusperrübchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved