Thunfisch-Ricotta-Kuchen

Thunfisch-Ricotta-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 EL  Pinienkerne 
  • 1 Dose(n) (185 g)  Thunfisch naturell 
  • 50 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt; Glas) 
  • 50 schwarze Oliven 
  • 6 Stiel(e)  Majoran 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  • 60 + 1 EL Paniermehl 
  •     Fett 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 500 Ricotta 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
2 EL Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Thunfisch und getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Oliven entsteinen. Tomaten und Oliven grob hacken, Thunfisch etwas zerpflücken.
2.
Majoran waschen und trocken schütteln. Etwas zum Garnieren beiseitelegen, Rest hacken. Parmesan fein reiben, mit 60 g Paniermehl mischen.
3.
Eine Springform (Ø 20 cm) fetten und mit 1 EL Paniermehl ausstreuen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Ricotta und Eigelb verrühren. Paniermehlmischung unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Pinienkerne, Thunfisch, getrocknete Tomaten, Oliven und Majoran unterheben. Dann Eischnee unterheben.
5.
Masse in die Form füllen, glatt streichen. Übrige Pinienkerne darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Evtl. nach ca. 25 Minuten mit Alufolie abdecken.
6.
Ricottakuchen aus dem Ofen nehmen und mind. 30 Minuten ruhen lassen. Aus der Form lösen und lauwarm oder kalt mit restlichem Majoran garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 24g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved