Tomaten-Schinkenbrot mit Hermannteig

3.357145
(14) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 60 g   Pinienkernen  
  • 60 g   Sonnenblumenkerne  
  • 100 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  • 80 g   getrocknete Tomaten in Öl  
  • 350 g   Roggenmehl (Type 1150) 
  • 150 g   Weizenmehl (Type 405) 
  • 1 Päckchen   Trockenhefe  
  • 1 TL   Salz  
  • 1 1/2 EL   Essig  
  • 75 ml   Speiseöl  
  • 1   Portion Hermann-Teig  
  •     Mehl zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Walnusskerne grob hacken. Mit den Pinien- und Sonnenblumenkernen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Schinken und getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beide Mehlsorten und Hefe in einer Schüssel verrühren.
2.
Salz, Essig, Öl, 275 ml lauwarmes Wasser, Hermann-Teig, Walnuss-, Pinien- und Sonnenblumenkerne, Schinken und Tomaten zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verkneten. Mit gut bemehlten Händen einen länglichen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
3.
Brot mehrmals schräg einschneiden. Mit Wasser bestreichen und mit etwas Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 90 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved