Überbackenes Bauernbrot mit Schinken und Spiegelei

Überbackenes Bauernbrot mit Schinken und Spiegelei Rezept

Zutaten

Für Person
  • 4 Scheiben  (à 60–75 g) Bauernbrot 
  • 30–40 Butter 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3–4 EL  Öl 
  • 4 Scheiben  Holsteiner Schinken oder Katenschinken (2–3 mm dick geschnitten, à 60–70 g) 
  • 4   Bio Eier (Größe M) 
  • 4 Scheiben (ca. 120 g)  mittelalter Goudakäse 
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 4   Gewürzgurken 
  • 8   kleine Tomaten 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Brotscheiben mit Butter bestreichen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. 2–3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schinken mit den Knoblauchscheiben in zwei Portionen unter Wenden knusprig braten. Auf die Brotscheiben legen
2.
1 EL Öl in die heiße Pfanne geben. 4 Eier vorsichtig aufschlagen und in die heiße Pfanne geben. Bei schwacher Hitze ca. 1 Minute braten, bis das Eiweiß fest ist. Eier wenden, sofort mit Käse belegen und zugedeckt kurz schmelzen lassen. Eier sofort auf die Schinkenscheiben verteilen. Nach Belieben mit Pfeffer würzen. Dazu schmecken Gewürzgurken und Tomaten

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved