Ungarisches Sahne-Zwiebel-Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Ungarisches Sahne-Zwiebel-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Zwiebeln 
  • 750 rote Paprikaschoten 
  • 4 (ca. 1 kg)  Hähnchenkeulen 
  • 1 (ca. 500 g)  Hähnchenbrust auf dem Knochen 
  • 6 EL  Öl 
  • 1 TL  Rosenpaprika 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 300 Schlagsahne 
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Spalten schneiden. Zwiebeln und Paprika gemischt auf die Fettpfanne des Backofens geben. Hähnchenteile waschen und trocken tupfen.
2.
Keulen halbieren. Hähnchenteile und die ganze Brust auf das Gemüse legen. 3 EL Öl und Paprikapulver verrühren und die Hähnchenteile damit bestreichen. Dann mit Salz und wenig Pfeffer bestreuen. Sahne angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde schmoren.
3.
Kartoffeln gründlich waschen oder schrabben und in Spalten schneiden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren, dabei zwischendurch wenden.
4.
Dann die Kartoffeln ohne Deckel ca. 5 Minuten knusprig braten. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Hähnchen aus dem Ofen nehmen. Brust vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden.
5.
Sahne-Zwiebel-Hähnchen auf einer großen, tiefen Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Röstkartoffeln extra dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1010 kcal
  • 4240 kJ
  • 63g Eiweiß
  • 66g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved