Vanille-Quark-Krapfen

1.666665
(3) 1.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 500 g   Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanilin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier  
  • 200 g   Speisequark (40 % Fett) 
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Rosinen  
  • 1 kg   weißes Speisefett zum Ausbacken 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     bunte Zuckerstreusel zum Verzieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch lauwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Quark und weiches Fett in eine Schüssel geben. Hefemilch zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Rosinen hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Teig nochmals gut durchkneten und 35 runde Bällchen formen. Bällchen nochmals 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen das Speisefett in einem Topf auf 180 Grad erhitzen. Bällchen eventuell nachformen und im heißen Fett goldgelb aus backen (etwa fünf Minuten von jeder Seite). Mit einer Schaumkelle herausheben. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen. Krapfen mit Puderzucker bestäuben und mit bunten Zuckerstreuseln verzieren. Auf einem Teller angerichtet noch frisch servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 -2 Stunden (ohne Wartezeit). Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved