Waffeln mit Moltebeerenkonfitüre

Aus LECKER 3/2016
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Waffeln
  • 125 g   + etwas Butter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 200 g   Dickmilch  
  • 150 ml   Milch  
  • 350 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1⁄2 TL   Natron  
  •     gemahlener Kardamom, Salz  
  • ca. 250 g   Schmand  
  • ca. 150 g   Geitost (erhältlich z. B. in gut sortierten Supermärkten, bei paul-schrader.de oder über amazon.de) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • ca. 300 g   Moltebeerenkonfitüre (gibt’s z. B. bei Ikea) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
125 g Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Dickmilch, Milch und 100 ml Wasser nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und 1⁄2 TL Kardamom mischen.
2.
Erst den Mehlmix, dann die flüssige Butter unter die Eigelb-Milch-Mischung rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, in 2 Portionen unter den Teig heben. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Darin aus dem Teig nacheinander ca. 10 Waffeln backen, dabei zwischendurch das Waffeleisen immer wieder leicht fetten. Fertige Waffeln warm halten.
4.
Schmand glatt rühren. Käse mit einem Käsehobel oder Sparschäler in dünne Scheiben hobeln. Waffeln mit Puderzucker bestäuben und mit Schmand, Konfitüre und Käse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Waffel ca. :
  • 490 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/desserts/dessert/Waffeln-mit-Moltebeerenkonfituere-rezepteWaffeln-mit-Moltebeerenkonfitre-F7958801jpg.jpg

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved