Wiesn-Flammkuchen

Wiesn-Flammkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Stange Porree (Lauch; ca. 375 g) 
  • 2   dicke Scheiben Leberkäse (250-280 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 125 Schmand 
  • 40–50 süßer Senf 
  • 1 Packung (260 g)  Frischer Flammkuchenteig backfertig ausgerollt auf Backpapier (ca. 40 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 100 geraspelter Goudakäse (45 % Fett i. Tr.) 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4). Inzwischen Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Leberkäse in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Porree darin unter Wenden ca. 4 Minuten dünsten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen, Leberkäse zufügen und unterheben. Schmand und Senf verrühren. Flammkuchenteig aus der Verpackung nehmen und mit dem Backpapier direkt auf einem Backblech entrollen. Mit Senf-Schmand-Creme bestreichen, die Porreemischung darauf verteilen und mit Käse bestreuen.
3.
In den Backofen (unterste Schiene) schieben und ca. 15 Minuten backen. Eventuell Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Fertigen Flammkuchen nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen und in 6 Stücke schneiden.

Ernährungsinfo

6 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved