Wiesn-Keulchen mit Krautsalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Wiesn-Keulchen mit Krautsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf Weißkohl (ca. 1 kg) 
  • 1   große Zwiebel 
  •     Salz 
  • 1 EL  + 1 TL Zucker 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 6 EL  Essig 
  • 10 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 18   Hähnchenunterkeulen 
  •     Pergamentpapier 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Weißkohl putzen, achteln und Strunk herausschneiden. Kohl waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kohl und Zwiebel in eine Schüssel geben, 1 TL Salz und 1 EL Zucker zufügen und mit den Händen gut durchkneten. Ca. 30 Minuten ziehen lassen
2.
Paprika vierteln, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Restliche Petersilie fein hacken. Paprika, Essig, 6 EL Öl und Petersilie unter den Kohl mengen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ca. 2 Stunden ziehen lassen
3.
4 EL Öl mit Paprikapulver, 1 TL Zucker und 1 TL Salz in einer großen Schüssel verrühren. Hähnchenteile waschen, trocken tupfen und in die Schüssel geben. Alles zusammen mischen. Hähnchenteile auf einer Fettpfanne des Backofens verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten garen
4.
Krautsalat noch einmal abschmecken. Hähnchenkeulen aus dem Backofen nehmen und nach Belieben am dünnen Ende mit einem Pergamentstreifen umwickeln, mit Küchengarn festbinden. Mit beiseitegelegter Petersilie garnieren. Zusammen mit dem Krautsalat servieren. Dazu schmeckt Laugengebäck
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 66 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Weidner, Tim

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved