Wolfsbarschfilet und Scampi mit gegrilltem Gemüse (Branzinofilet)

Aus kochen & genießen 25/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   große Kartoffeln  
  • 3–4   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 6-8 EL   Olivenöl  
  • 600 g   Zucchini  
  • 2–3 Stiel(e)   Salbei  
  • 1–2   Zweige Rosmarin  
  • 4   Wolfsbarschfilets (à ca. 100 g, auf der Haut) 
  • 12   Scampi (à ca. 45 g, mit Kopf, Schwanz, Schale) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 
  •     Aluschalen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und Schale abziehen. Inzwischen Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
2.
Knoblauch, Petersilie und Olivenöl mischen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Salbei waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln von den Zweigen zupfen.
3.
Fisch und Scampi waschen und trocken tupfen. Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Filets und Scampi in eine oder mehrere Aluschale (je nach Größe) setzen und auf einem heißen Grill 5–8 Minuten grillen.
4.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Zucchini in eine Grillschale geben, 1 EL Öl, Rosmarin und Salbei darübergeben. Kartoffeln und Zucchini ebenfalls von jeder Seite ca. 2 Minuten grillen.
5.
Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Zucchini, Filets und Scampi auf einer Platte mit Zitronenspalten garniert anrichten. Petersilien-Knoblauchöl darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved