Würstchen-Gulasch mit Knödel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischtes Gulasch  
  • 250 g   Champignons  
  • 2   bunte Paprikaschoten  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 Packung   12 Knödel halb und halb  
  • 1 (200 g)  becher Schlagsahne  
  • 300 g   Wiener Würstchen  
  •     Petersilie und Rosmarin zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Champignons waschen, putzen und halbieren. Paprikaschoten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch im heißen Öl portionsweise kräftig anbraten. Zuletzt Zwiebeln, Paprika und Champignons anbraten. Fleisch wieder zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Tomatenmark einrühren. Mit Mehl bestäuben. Mit 3/4 Liter Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. In der Zwischenzeit Knödelpulver in 3/4 Liter kaltes Wasser einrühren, 10 Minuten quellen lassen. Mit angefeuchteten Händen ca. 12 Knödel formen. In reichlich kochendes Salzwasser legen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen. Gulasch mit Sahne verfeinern. Würstchen in Scheiben schneiden und darin erhitzen. Nochmals abschmecken. Alles mit Petersilie und Rosmarin garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 990 kcal
  • 4150 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 59 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved