close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Würzige Reispfanne

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Naturreis  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 25 g   frischer Ingwer  
  • 250 g   Champignons  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 (ca. 1 kg)  kleine Ananas  
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   grüne und 1 rote Chilischote  
  • 125 g   Sojasprossen  
  • 1/8 l   chinesische Chili-Soße, süß-pikant  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 EL   Sojasoße  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Reis in ca. 1/2 Liter kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 40 Minuten garen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Champignons putzen, waschen und halbieren.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe, Ingwer und Champignons darin anbraten. Ananas schälen (etwas Grün aufbewahren), vierteln und den Strunk entfernen. Ananas der Länge nach in dünne Spalten schneiden und mitbraten.
3.
Tomaten waschen, Stielansatz entfernen. Tomaten achteln. Chilischote einritzen, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Sprossen verlesen und waschen. Tomaten, abgetropften Reis, Sprossen und Chiliringe in die Pfanne geben.
4.
Mit Chilisoße und Brühe ablöschen und aufkochen. Mit Sojasoße, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Mit dem Ananasgrün garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1950 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved