Würziger Hähnchen-Bohnen-Eintopf

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Möhren  
  • 100 g   Frühstücksspeck  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  weiße Bohnenkerne  
  • 1 (ca. 1,5 kg)  küchenfertiges Hähnchen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   Zucker  
  • 2 EL   Obstessig  
  • 1   kleines Bund Petersilie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Speck in Würfel schneiden. Bohnen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Hähnchen in 6–8 Stücke teilen, waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin ca. 15 Minuten von allen Seiten anbraten, herausnehmen. Speck im heißen Bräter knusprig auslassen, herausnehmen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz andünsten. Mit Brühe und Tomaten ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker und Essig kräftig abschmecken
3.
Bohnen, Hähnchenteile und Speck in den Bräter geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde schmoren. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Fertigen Eintopf anrichten und mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Graubrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 70 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved