Zander mit Spinat

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 75 g   Schalotten  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1/2 l   Geflügelbrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Spinat  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 800 g   Zanderfilet  
  • ca. 4 EL   Mehl  
  • 3 EL   Öl  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 40 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  •     Zitrone und Melisse zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Schalotten schälen, fein hacken. In 1 Esslöffel heißem Fett andünsten. Kartoffeln und Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 15 Minuten garen.
2.
Inzwischen Spinat waschen und verlesen. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, anschließend abtropfen lassen. 3 Minuten vor Ende der Garzeit mit zu den Kartoffeln geben. Sahne ebenfalls zufügen. Kurz vor dem Servieren leicht mit dem Schneidstab pürieren, nochmals abschmecken.
3.
Fisch waschen, in Portionsstücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht im Mehl wenden. In heißem Öl unter Wenden 6-8 Minuten braten. Mit Zitronensaft beträufeln. Toast und Speck in kleine Würfel schneiden.
4.
Im restlichen heißen Fett knusprig braten. Alles mit Zitrone und Melisse garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved