Zimtige Birnentarte

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
5
(1) 5 Sterne von 5
Zimtige Birnentarte

Bei Kombi und Aussehen dieser Köstlichkeit können wir uns gar nicht entscheiden, welche der fünf Zutaten uns am meisten umhaut

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Pck. (à 270 g)  frischer Blätterteig (Kühlregal; z.B. von Tante Fanny) 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 500 Birnen (2-3 Stück) 
  • 100 Quittengelee 
  • 1/2 TL  Zimt 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. ­Zitrone auspressen. Birnen waschen, längs vierteln und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Birnen mit Zitronensaft und -schale mischen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Blätterteig entrollen. Von einer kurzen Seite 5 ca. 1 cm breite Streifen abschneiden. Restlichen Teig am Rand mit Wasser bepinseln. Teigstreifen als Rand darauflegen.
3.
Gelee kurz aufkochen. Birnenspalten fächerförmig auf dem Teig verteilen. Birnen und Blätterteigrand mit dem erwärmten Gelee großzügig einstreichen und ca. 40 Minuten backen. Fertige ­Tarte aus dem Ofen nehmen, mit Zimt bestäuben und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved