Zitronen-Joghurt-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zitronen-Joghurt-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 125 weiche Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 275 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  • 6 EL  Zitronensaft 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Zesten von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Joghurt, 3 Esslöffel Zitronensaft, Zitronenschale und Mehlmischung kurz unter die Fettcreme rühren.
2.
Kastenform (25 cm Länge; 1,5 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 55-60 Minuten backen.
3.
Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 50 g Zucker, 120 ml Wasser, 3 Esslöffel Zitronensaft und Zitronenzesten in einen Topf geben. Aufkochen, bei starker Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Kuchen aus der Form stürzen, vorsichtig wieder umdrehen.
4.
Kuchen mit dem heißen Sirup beträufeln, dabei die Zesten auf dem Kuchen verteilen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

15 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved