Zitronen-Joghurt-Kuchen

Zitronen-Joghurt-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 125 weiche Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 275 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  • 6 EL  Zitronensaft 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Zesten von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Joghurt, 3 Esslöffel Zitronensaft, Zitronenschale und Mehlmischung kurz unter die Fettcreme rühren.
2.
Kastenform (25 cm Länge; 1,5 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 55-60 Minuten backen.
3.
Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 50 g Zucker, 120 ml Wasser, 3 Esslöffel Zitronensaft und Zitronenzesten in einen Topf geben. Aufkochen, bei starker Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Kuchen aus der Form stürzen, vorsichtig wieder umdrehen.
4.
Kuchen mit dem heißen Sirup beträufeln, dabei die Zesten auf dem Kuchen verteilen. Auskühlen lassen.

Ernährungsinfo

15 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved