Zitronen-Joghurt-Torte

3.18182
(11) 3.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 100 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 8 Blatt   Gelatine  
  • 500 g   Magerquark  
  • 500 g   Zitronenjoghurt  
  • 75–100 ml   Zitronensaft  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Heidelbeeren  
  • 1/2   Bio Zitrone  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 175 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver daraufsieben, unterheben. Boden einer Springform (28 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Gelatine einweichen. Biskuit waagerecht halbieren. Quark, Joghurt, Zitronensaft und 25 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und 3 EL Joghurtmasse unterrühren. Alles unter den Rest Joghurt rühren. Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unterheben.
3.
Tortenring um den unteren Boden legen. 3/4 der Creme daraufstreichen. Den 2. Boden darauflegen. Rest Creme daraufstreichen. Mindestens 5 Stunden kalt stellen.
4.
Beeren verlesen. Zitrone erst in Scheiben, dann in Spalten schneiden. Torte mit Beeren und Zitrone verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved