Zitronencreme mit Minze

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • 3   frische Eier (Gr. M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 2-3 Stiel(e)   Minze  
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronen waschen, abtrocknen und 1 halbieren. Von 1 1/2 Zitronen die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 6 EL (ca. 60 ml) Saft abmessen. Eier trennen. Eigelb und Zucker cremig aufschlagen. Zitronensaft und -schale unterrühren
2.
Gelatine ausdrücken und tropfnaß bei milder Hitze auflösen. Erst 3 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann die Masse unter die restliche Creme rühren. Kühlen, bis die Creme zu gelieren beginnt
3.
Minze waschen und, bis auf etwas zum Verzieren, in feine Streifen schneiden. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen
4.
Erst Sahne, dann Eischnee unter die Creme heben. Minzestreifen unterziehen. Zitronencreme in 4 Dessertgläser füllen und ca. 3 Stunden kalt stellen. Übrige Zitronenhälfte in Scheiben schneiden. Die Creme mit Rest Minze und Zitronenscheiben verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved