Zitronenragout mit Schweinefleisch

Aus LECKER 1/2014
Zitronenragout mit Schweinefleisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  Schweinegulasch 
  • 3   Zwiebeln 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 1⁄2 Töpfchen  Salbei 
  • 8 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1⁄4 trockener Weißwein 
  • 3   Bio-Zitronen 
  • 1–2 TL  Chiliflocken 
  • 500 Kirschtomaten 
  • 6 Scheiben (ca. 300 g)  Bauernbrot 

Zubereitung

150 Minuten
einfach
1.
Gulasch trocken tupfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Salbei waschen, trocken tupfen. Blätter abzupfen und Hälfte beiseitelegen. Rest in feine Streifen schneiden.
2.
4 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin in 3 Portionen kräftig braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gesamtes Gulasch wieder zugeben. Zum Schluss Zwiebeln, Knoblauch und Salbeistreifen zugeben.
3.
Unter Rühren ca. 5 Minuten mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen.
4.
Mit Weißwein und 3⁄4 l Wasser ablöschen, aufkochen und 5 Minuten köcheln. Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Zitronen auspressen. Gulasch mit Salz, Pfeffer und 1–2 EL Zucker würzen.
5.
Chiliflocken, Zitronenschale und -saft zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden schmoren, bis das Gulasch leicht zerfällt.
6.
Tomaten waschen, ca. 20 Minuten vor Garzeitende zum Gulasch geben. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter darin knusprig rösten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brot von beiden Seiten im Salbeiöl goldbraun rösten.
7.
Gulasch nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ragout mit Röstbrot und Salbei garniert servieren.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 59g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved