close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zwetschgenmarmelade

5
(1) 5 Sterne von 5

Mit unserem einfachen Rezept für Zwetschgenmarmelade lassen sich die süß-säuerlichen Sommerfrüchte prima konservieren - für fruchtigen Streichgenuss bis in die kalte Jahreszeit hinein!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Noch mehr fantastische Marmeladen-Rezepte findest du hier >>

Weitere Zwetschgen-Rezepte gibt es hier zu entdecken >>

Zwetschgenmarmelade - Rezept:

Zutaten

Für  Gläser (à 250 ml)
  • 1,2 kg   Zwetschgen  
  • 1   Zitrone  
  • 500 g   Gelierzucker (2:1) 
  • 1 Pck.   Vanillezucker  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen.
2.
Zwetschgen, Zitronensaft, Gelierzucker und Vanillezucker in einen großen Topf geben. Langsam und unter ständigem Rühren aufkochen. Ca. 5 Minuten sprudelnd kochen. Mit einem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren und erneut kurz aufkochen.
3.
Zwetschgenmarmelade sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser abfüllen und fest verschließen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Glas ca. :
  • 413 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 0 g Fett
  • 100 g Kohlenhydrate
 

Wie lange ist Zwetschgenmarmelade haltbar?

Kühl und dunkel gelagert hält sich selbstgemachte Zwetschgenmarmelade etwa 6-9 Monate.

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved