Albóndigas en salsa de tomate

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
3.6
(5) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheiben   Weißbrot  
  • 3   Zwiebeln  
  • 800 g   Rinderhack  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1/2 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 2   Eier  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 750 g   reife Tomaten  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2–3 EL   trockener Sherry  
  • 4 EL   Crème fraîche  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Weißbrot in kaltem Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, Zwiebelwürfel, ca. 1 1⁄2 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1⁄2 TL Kreuzkümmel, Eier und ausgedrücktes Brot verkneten. Aus der Hackmasse ca. 24 Bällchen formen.
2.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen portionsweise darin rundherum ca. 8 Minuten braten.
3.
2 Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomaten und Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen und ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Mit Sherry, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Albóndigas darin erhitzen. Mit Crème fraîche anrichten. Dazu schmeckt Weißbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved