Apfel-Curry-Suppe

Aus kochen & genießen 9/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Curry-Suppe Rezept

Zutaten

Für PERSONEN
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 1 kg  säuerliche Äpfel 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 2–3 EL  Butter/Margarine 
  • 2 EL  Curry 
  • 2–3 TL  Gemüsebrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 150 Crème fraîche 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Porree putzen und waschen. Das Weiße vom Porree in dünne Ringe schneiden. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Viertel fein würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt beiseite stellen.
2.
Rest Äpfel klein schneiden.
3.
1–2 EL Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Porreeringe und Äpfel darin andünsten. Curry darüberstäuben und kurz anschwitzen. Mit gut 3/4 l Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten köcheln.
4.
Porreegrün fein schneiden. 1 EL Fett in einer Pfanne erhitzen. Porree und Apfelwürfel darin kurz andünsten. Suppe mit dem Stabmixer pürieren und nach Belieben durch ein Sieb gießen. 4 TL Crème fraîche beiseite stellen, Rest einrühren.
5.
Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Suppe anrichten und Apfel-Porree-Mischung darauf verteilen. Mit übriger Crème fraîche und etwas Curry garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 PERSONEN ca. :
  • 310 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved