Blätterteig mit Johannisbeer-Baiser

0
(0) 0 Sterne von 5
Blätterteig mit Johannisbeer-Baiser Rezept

Zutaten

Für Streifen
  • 4 Scheiben  (à 50 g) tiefgefrorenen Blätterteig 
  • 250 rote Johannisbeeren 
  • 2 EL  rotes Johannisbeergelee 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 120 Zucker 
  •     Backpapier 
  •     Mehl 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben ca. 15 Minuten auftauen lassen. In der Zwischenzeit Johannisbeeren waschen, verlesen und von den Stielen streifen. Je zwei aufgetaute Blätterteigscheiben übereinanderlegen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu je einem Rechteck (ca. 25x15 cm) ausrollen.
2.
Die zwei Blätterteigstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten backen. Nach 5 Minuten mit Pergamentpapier bedecken.
3.
Abkühlen lassen. Die aufgegangenen Blätterteig-streifen leicht mit den Händen eindrücken, so dass eine glatte Oberfläche entsteht. Beide Blätterteigstreifen mit Johannisbeergelee bestreichen. Eiweiß steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen.
4.
Johannisbeer-Baisermasse gleichmäßig auf den Blätterteig verteilen und im Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) nochmals ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Ergibt ca. 6 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Streifen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved