So gut, die sind immer als erstes vergriffen:

Blätterteig-Möhren für den Osterbrunch

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese niedlichen Blätterteig-Möhren sind der Hit beim Osterbrunch und sorgen garantiert für strahlende Augen bei Groß und Klein. Zu kompliziert, denkst du? Von wegen! Das Rezept ist einfacher als du vermuten würdest: Alles, was du brauchst ist Backpapier, Fertigteig aus dem Kühlregal und Frischkäse.

VegetarischLowcarb
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

1 Rolle (à 275 g)frischer Blätterteig (Kühlregal)

1 Ei (Gr. M)

1 EL weißer Sesam

300 g Frischkäse

1 Bund Petersilie

1 Bund Schnittlauch

1 TL Edelsüßpaprika

½ TL Currypulver

1 Spritzer Zitronensaft

½ TL Zucker

Salz, Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zuerst kleine Trichter aus Backpapier basteln: Dafür 3 Backpapier-Zuschnitte in jeweils 4 Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck zu einem Trichter aufrollen und das Backpapier seitlich mit einer Tackernadel fixieren. Damit der Trichter etwas stabiler wird, eine kleine Kugel aus Alufolie in den Trichter legen und die oberen Enden des Backpapiers grob in den Trichter drücken.

2

Blätterteig entrollen. Teig mit einem Pizzaschneider oder Messer in 12 gleichbreite Streifen schneiden. Jeden Teigstreifen vom unteren Ende eng um einen Papiertrichter wickeln, sodass sich der Teig leicht überlappt. Teigenden andrücken.

3

Die Blätterteig-Trichter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei verquirlen und die Blätterteig-Möhren gleichmäßig damit bepinseln. Mit Sesam bestreuen. Die Blätterteig-Möhren im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.

4

Für die Frischkäse-Füllung ein paar Stiele Petersilie für 12 Möhren als Deko zur Seite legen. Restliche Kräuter fein hacken. Frischkäse, Kräuter, Paprikapulver, Currypulver, Zitronensaft und Zucker gut verrühren. Füllung kalt stellen.

5

Blätterteig-Möhren aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend Backpapier vorsichtig aus den „Möhren“ lösen. Frischkäse-Füllung in einen Spritzbeutel füllen und die Trichter damit füllen. In jede Teig-Möhre ein paar Petersilienstiele stecken.

Nährwerte

Pro Stück

  • 197 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

LECKER-Tipp: Wer sich das Basteln mit Backpapierbögen sparen will, kann den Blätterteig für die Möhrchen auch auf Schillerlockenformen wickeln. Mit einem stabilen Spritzbeutel lässt sich die Frischkäsemasse außerdem präzise und gleichmäßig in die Möhrchen füllen: