Bruschetta-Hähnchen

Aus kochen & genießen 9/2017
3.88889
(9) 3.9 Sterne von 5

Statt auf Röstbrot richten wir die Tomatenmischung heute auf saftig gebratenen Hähnchenfilets an - so wird aus dem Vorspeisenklassiker eine tolle Hauptspeise für den Sommer. Dazu gibt's Spaghetti.

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Tomaten  
  • 3   Zwiebeln (z. B. rote) 
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 6 Stiel/e   Basilikum  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 500 g   Spaghetti  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 500 g   passierte Tomaten  
  • 6   Hähnchenfilets (à ca. 175 g) 
  • 2 TL   getrocknete italienische Kräuter  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 3-4 EL   Balsamico-Essig  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Bruschettamischung Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Basilikum waschen und fein schneiden. Tomaten, Basilikum, 1 EL Öl, je Hälfte Zwiebeln und Knoblauch mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Nudeln Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rest Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen. Passierte Tomaten zufügen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Filets abspülen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit italienischen Kräutern bestreuen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin pro Seite ca. 6 Minuten braten. Inzwischen Spaghetti abgießen und wieder in den Topf geben. Tomatensoße zufügen, alles mischen. Spaghetti und Filets anrichten. Bruschettamischung auf den Filets verteilen. Parmesan darüberhobeln. Balsamicocreme darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 740 kcal
  • 53 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved