Caesar Salad mit Joghurt-Knobi-Dressing

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier, ca. 150 g Ciabatta-Brot  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   weißer Balsamico-Essig  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   kleiner Römersalat  
  • 125 g   Rucola (Rauke) 
  • 250 g   fettarmer Joghurt  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 1   Knoblauchzehe  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier wachsweich kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen. Brot in ca. 8 dünne Scheiben schneiden
2.
Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen. Brot im Speckfett goldbraun rösten
3.
Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 2-3 EL Öl darunterschlagen. Lauchzwiebeln und Salate putzen, waschen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Salate kleiner zupfen. Beides mit der Marinade mischen
4.
Speck zerbröckeln. Hälfte Parmesan reiben, Rest mit dem Sparschäler in dünne Späne hobeln. Joghurt, Zitronensaft, geriebenen Parmesan und 1 EL Öl verrühren. Knoblauch schälen und direkt hineinpressen. Abschmecken. Joghurt-Knobi-Dressing und Salat locker mischen. Eier halbieren und darauf anrichten. Mit Speck und Parmesanspänen bestreuen. Mit Ciabatta-Croûtons garnieren
5.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved