Champignon-Crème brûlée

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Schalotten  
  • 600 g   Champignons  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 75 ml   Madeira  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Milch  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 50 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 4 Stiel(e)   Kerbel  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons säubern, putzen und, bis auf 4 Stück zum Garnieren, fein hacken. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten dünsten. Gehackte Pilze und Thymian zugeben. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
3.
Mit Madeira ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne vom Herd nehmen.
4.
Sahne, Milch und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gebratene Champignons in 6 ofenfeste Förmchen (à ca. 225 ml Inhalt) verteilen. Eier-Sahne darübergießen. Förmchen in die Fettpfanne des Backofens stellen.
5.
Soviel Wasser angießen, dass die Förmchen zu ca. 1/3 im Wasser stehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten stocken lassen.
6.
Förmchen aus dem Wasserbad nehmen. Wasser abgießen. Parmesan reiben und auf die Crème brûlée verteilen. Unter dem heißen Grill des Backofens 2–5 Minuten goldbraun gratinieren. Kerbel waschen, trocken schütteln.
7.
Restliche Champignons in Scheiben schneiden. Crème brûlée mit Kerbel und Champignons garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved