Chinanudeln mit Möhren-Zucchini-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Chinanudeln mit Möhren-Zucchini-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   mittelgroße Möhren (à ca. 100 g) 
  • 2   mittelgroße Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 2 Packungen (à 200 g)  asiatische Nudeln 
  •     Salz 
  • 1 Bund  Koriander 
  • 50 ml  Sojasoße 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1 EL  Öl 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen und waschen. Zucchini waschen und putzen. Gemüse auf einer Brot- oder Aufschnittmaschine längs in Scheiben, dann längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen.
2.
Inzwischen Koriander waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Sojasoße mit Zitronensaft und Koriander verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsestreifen darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute anbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und zum Gemüse geben. Ca. 3 Minuten unter gelegentlichen Rühren mitbraten. Koriander-Zitronensoße über die Nudeln geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Chinanudeln in Schälchen anrichten und mit den Korianderblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 80g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved