Curry-Porree-Hähnchen-Crumble

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   Sesamsaat  
  • 120 g   Butter  
  • 150 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 350 g   gegartes Hähnchenfleisch  
  • ca. 700 g   Porree (Lauch) 
  • 1 EL   Currypulver  
  • 50 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Ziegenfrischkäse  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. 100 g Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Sesam, Salz und Butter zu feinen Streuseln verkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Hähnchenfleisch in Stücke schneiden. Porree putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen und Porree darin andünsten. Hähnchen zugeben. Mit Curry bestäuben. Sahne zugießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Porree in eine gefettete ofenfeste Form geben. Frischkäse in "Stücken" darauf verteilen. Streusel auf den Porree geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2130 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved