Curry-Reissalat mit Grill-Hähnchen

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Langkornreis  
  •     Salz, Pfeffer, 3-4 EL Rosinen 
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 250 g   Dickmilch, 2 EL Curry  
  • 250 g   Salatcreme  
  • 150-200 ml   Gemüsebrühe  
  • 1   Zwiebel, 100 g Mandelstifte  
  • 2   große Grill-Hähnchen (Grilltheke oder Imbiss) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis in gut 1 l kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten köcheln. Rosinen waschen, mit den gefrorenen Erbsen nach 15 Minuten zugeben. Dann alles abkühlen lassen
2.
Dickmilch, Salatcreme, Brühe und ca. 11/2 EL Curry verrühren. Zwiebel schälen, fein würfeln und unterrühren. Soße abschmecken
3.
Mandeln rösten, herausnehmen. Vom Hähnchen Keulen abtrennen und halbieren. Brustfleisch lösen und in Scheiben schneiden. Fleischreste ablösen, fein schneiden. Mit Soße und 2/3 der Mandeln unter den Reis mischen. Mind. 2 Stunden ziehen lassen
4.
Salat abschmecken. Brust und Keulen auf dem Reis anrichten. Mit übrigen Mandeln und Petersilie garnieren
5.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved