Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße

Aus kochen & genießen 5/2016
5
(1) 5 Sterne von 5

Zitronig-frisch abgeschmeckt und wunderbar vorzubereiten, bietet sich diese Nachspeise auch an, wenn Gäste kommen. Das fix gemachte i-Tüpfelchen auf dem Teller ist das Blitz-Heidelbeer­püree dazu

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Blatt   Gelatine  
  • 200 g   Dickmilch  
  • 3 EL   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • Saft von 1   Zitrone  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 300 g   TK-Heidelbeeren  
  • 2 TL   gehackte Pistazien  

Zubereitung

25 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Flammeri Gela­tine in kaltem Wasser einweichen. Dickmilch, 2 EL Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Erst 2–3 EL Dickmilch in die Gelatine rühren, dann in die übrige Dickmilch rühren. Kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
2.
Sahne steif schlagen und unter die Dickmilch heben. In vier Portionsförmchen (à ca. 1⁄8 l Inhalt) verteilen und ca. 4 Stunden kalt stellen.
3.
Für die Soße Heidelbeeren auftauen lassen. Heidelbeeren und 1 EL Zucker mit dem Stabmixer fein pürieren.
4.
Flammeri mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Rand lösen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Flammeris auf vier Teller stürzen. Mit Beerensoße und Pistazien anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved