Eierlikör-Parfait mit heißen Himbeeren

Eierlikör-Parfait mit heißen Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 100 Vollmilch-Schokolade 
  • 30 Baiser 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Mark von 1 ausgeschabten Vanilleschote 
  • 200 Zucker 
  • 100 ml  Eierlikör 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 kg  gefrorene Himbeeren 
  • 1/2 Kirschnektar 
  •     Eierlikör, Minze und Puderzucker 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Schokolade und Baiser grob hacken. Eier trennen. Eigelb, Vanillemark und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 10 Minuten sehr cremig schlagen. Eierlikör langsam zugießen. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Baiser, Schokolade, Eischnee und Sahne unter die Eigelbmasse heben. In eine Plastik-Kastenform (1,7 l Inhalt; 25 cm Länge) füllen und über Nacht einfrieren. 500 g Himbeeren, 100 g Zucker und Kirschnektar aufkochen, pürieren und passieren. Restliche Himbeeren zufügen und wiederholt aufkochen. Ca. 10 Minuten vor dem Servieren, Parfait aus der Form nehmen und in Scheiben schneiden. Parfait antauen lassen und mit den heißen Himbeeren servieren. Nach Belieben mit Eierlikör, Minzblättchen und Puderzucker verzieren
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden

Ernährungsinfo

11 Portionen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved