Endiviensalat mit Eierdressing

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 1 (ca. 600 g)  Kopf Endiviensalat  
  • 1 (ca. 350 g)  Kopf Radiccio-Salat  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 4   EL Olivenöl)  
  • 3 EL   Rotwein-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1   Eigelb  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Eier anpieksen und in kochendem Wasser ca. 9 Minuten hart kochen. Anschließend abschrecken und pellen. Inzwischen Endivie und Radiccio putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Toastbrot in Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Toastwürfel darin knusprig rösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Senf und Eigelb verrühren. Restliches Öl nach und nach darunter schlagen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Eier in sechsteln. Salat mit dem Dressing vermengen und mit den Eiern auf Tellern anrichten. Croûtons und Schnittlauch darüberstreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved