Endiviensalat mit Walnüssen und Äpfeln

4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 50 g   Walnusskernhälften  
  • 6   dickere Scheiben dunkles Körnerbrot  
  • 20 g   Butter  
  •     Salz  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1–2 EL   Zucker  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Pfeffer  
  • 2   kleine Äpfel  
  • 1   Endiviensalat  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Eier in kochendes Wasser geben und 7–8 Minuten wachsweich kochen. Herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Eier pellen und vierteln. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und grob hacken. Brot in kleine Würfel schneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze rundherum kross braten. Mit Salz würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
2.
Sahne, Zucker und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Äpfel waschen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in Spalten schneiden. Endivie putzen, waschen und trocken schütteln. Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Salat, Apfelspalten, Walnüsse und Dressing vermengen. Eier und Croûtons zum Schluss locker unterheben. Salat sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2220 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved