Erdbeer-Aprikosen-Torte mit weißer Schokolade

0
(0) 0 Sterne von 5
Erdbeer-Aprikosen-Torte mit weißer Schokolade Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 Mehl 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 160 Zucker 
  • 135 kalte Butter 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 25 Speisestärke 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 200 Erdbeer-Konfitüre 
  • 8 Blatt  weiße Gelatine 
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen 
  • 250 Magerquark 
  • 250 Schmand 
  • 500 Schlagsahne 
  • 50 weiße Schokolade 
  • 150 Erdbeeren 
  •     weiße Schokoladenröllchen 
  •     Mehl 
  •     Fett und Mehl 
  •     Frischaltefolie 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig 125 g Mehl in eine Schüssel geben. Eigelb, 40 g Zucker und Butter in Flöckchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf leicht bemehltem Backpapier zu einer runde Platte (ca. 24 cm Ø) ausrollen. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teigplatte daraufstürzen. Springformring um den Boden legen. Boden bis an den Formrand drücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf 2. Schiene von unten 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen
3.
Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 40 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. 50 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen
4.
100 g Konfitüre glatt rühren. Mürbeteigboden mit Konfitüre einstreichen. Biskuit aus der Form lösen und auf den Mürbeteig setzen. Um den Boden einen Tortenring setzen
5.
Gelatine in Wasser einweichen. Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Hälfte der Aprikosen fein pürieren. Mit Quark, Schmand, 80 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. 3 EL Aprikosencreme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Hälfte der übrigen Aprikosen in Streifen schneiden. 200 g Sahne steif schlagen und mit den Aprikosenstreifen vorsichtig unterheben. Creme in die Springform füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen
6.
Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade auf einem Marmorbrett oder auf einem Backblech dünn ausstreichen und fest werden lassen. Mit einem Spachtel einige Röllchen abschaben. Von der restlichen Schokolade Späne abschaben
7.
Torte aus dem Tortenring lösen. 300 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen und rundherum mit der Sahne einstreichen. Torte rundherum mit Schokoladenröllchen, bis auf einige zum Belegen bzw. Spänen bestreuen, kalt stellen. Erdbeeren waschen und putzen. Beeren und übrige Aprikosen halbieren. Restliche Konfitüre mit 2–3 EL Wasser erhitzen und durch ein Sieb streichen. Mit dem Obst mischen. Obst auf der Torte anrichten. Mit Schokoröllchen verzieren
8.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved