Erdbeer-Käsekuchen

Aus LECKER 5/2015
3.29412
(34) 3.3 Sterne von 5

Wir können momentan gar nicht genug bekommen, von diesem fruchtigen Erdbeer-Käsekuchen. Bei der geballten Ladung an Erdbeeren ist das ja auch kein Wunder.

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   Erdbeeren  
  •     etwas + 150 g weiche Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillepuddingpulver  
  • 2   gestrichene EL Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 750 g   Magerquark  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 150 g   Erdbeerkonfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
250 g Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Boden einer Springform (26 cm Ø) sehr gut fetten. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, 150 g Butter, Zucker, Vanille­zucker und 1 Prise Salz in einer großen Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten hellcremig rühren. Puddingpulver, Stärke und Backpulver mischen und mit Quark und Zitronensaft gut unter die Eigelbmasse rühren.
3.
Den Eischnee portionsweise unterheben.
4.
Die vorbereiteten Erdbeeren vorsichtig unterheben. Masse in die Springform füllen, glatt streichen und im heißen Ofen 60–70 Minuten backen.
5.
Konfitüre glatt rühren. Kuchen ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit gleichmäßig damit bestreichen, mit Folie abdecken und zu Ende backen. Ofen ausschalten und den Kuchen ca. 30 Minuten im Ofen ruhen lassen.
6.
Herausnehmen, Folie entfernen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7.
Rest Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Erdbeeren darauf verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved