Käsekuchen ohne Boden

4.285715
(14) 4.3 Sterne von 5

Lass dich von unserem schnellen Käsekuchen ohne Boden überraschen! Der Teig ist nicht nur einfach und in weniger als 20 Minuten zusammengerührt, sondern punktet gebacken auch mit perfektem Geschmack und zarter Konsistenz.

Der beste Käsekuchen ohne Boden!

Hast du schon einen Blick auf die Zutatenliste riskiert und dabei etwas vermisst? Richtig! Unser Rezept für Käsekuchen ohne Boden kommt ganz ohne Fett wie Butter, Margarine oder Öl aus und ist trotzdem schön saftig. Dafür heben wir zum Schluss Eischnee unter die Käsekuchen-Masse - ein genialer Schachzug!

Nach dem Backen fällt der Käsekuchen übrigens leicht ein, was ganz normal ist. Die entstehende Tellerform eignet sich prima, um darauf cremige Schlagsahne, süßes Baiser, fruchtige Beeren, wie Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, oder Apfelkompott zu präsentieren.

Himmlische Varianten

Schnell, einfach, köstlich - diese Kriterien machen den Käsekuchen ohne Boden zu einem geliebten Klassiker. Deshalb haben wir leckere Varianten für dich entwickelt. Für viele Personen empfehlen wir unseren Käsekuchen ohne Boden vom Blech, fruchtiger kommt das einfache Rezept mit Aprikosen aus der Dose daher und auch mit Konfitüre verfeinert ist der Kuchen auf Quark-Basis ein großer Genuss!

Käsekuchen ohne Boden - Rezept:

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier  
  • 220 g   Zucker  
  • 1 Prise(n)   Salz  
  • 2 Pck.   Bourbon-Vanillezucker  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 kg   Quark (z. B. Magerquark) 
  • 1 Pck.   Vanillepuddingpulver (zum Kochen) 
  • 60 g   Mehl  
  •     Fett und Mehl für die Form  

Zubereitung

70 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß mit 110 g Zucker und Salz steif schlagen. Kalt stellen.
2.
Eigelb mit 110 g Zucker und Vanillezucker hellcremig aufschlagen. Zitronenschale fein abreiben, den Saft ½ Zitrone auspressen (Rest anderweitig verwenden). Zitronenschale, -saft, Magerquark, Puddingpulver und Mehl unterrühren. Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
3.
Eine Springform (26 cm Ø) einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Käsekuchen-Masse hineinfüllen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C) 50-60 Minuten backen, dann im ausgeschalteten Ofen komplett auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 149 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved