Erdbeerquark – so einfach geht’s

Viele kennen Erdbeerquark aus ihrer Kindheit. Im Sommer gehörte der einfache Nachtisch ins Repertoire vieler Omas, die ihre Enkel glücklich machen wollten. Hier ist das einfache Rezept, das nach Kindheit, Sonne und Geborgenheit schmeckt!

Erdbeerquark
Lieblings-Dessert seit Generationen: Erdbeerquark wie von Oma, Foto: stock.adobe.com - Yvonne Bogdanski
 

Erdbeerquark – Zutaten für 4 Personen:

 

Wie mache ich Erdbeerquark selber?

Erdbeerquark anrühren
Himmlisch schmeckender Erdbeerquark ist schnell angerührt, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  1. Erdbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. Die Hälfte der Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln und bei weniger süßen Früchten mit 1 EL Zucker bestreuen.
  2. Die restlichen Erdbeeren mit 20 g Zucker und Vanillezucker pürieren. Das Erdbeerpüree unter den Quark rühren.
  3. Sahne steif schlagen, unter die Erdbeercreme heben und mit den kleingeschnittenen Erdbeeren garnieren.

Unser Tipp: Für mehr Abwechslung, kannst du das Erdbeerpüree nach der Sahne leicht unter den Quark heben, so entsteht ein hübscher Soßen-Strudel. Oder gib das Fruchtpüree einfach auf den Quark.

 

Erdbeerquark ohne Sahne - so geht's

Die simpelste Variante von Erdbeerquark ohne Sahne ist gesüßter und mit Milch glattgerührter Quark, mit frischen Früchten garniert. Dafür kannst du die in unserem Rezept angegebene Menge an Sahne einfach durch Milch oder Joghurt ersetzen. Die rührst du dann erst mit dem Quark cremig und gibst anschließend das Früchtpürree dazu.

Für besonders luftigen Genuss kannst du den Quark auch erst mit Milch oder Joghurt cremig aufschlagen (das geht am besten mit den Schneebesen des Handrührgeräts) und das Pürree anschließend unterheben.

 

Erdbeerquark in vielen Variationen

Aber nicht nur um kleine Rabauken zu beköstigen lohnt sich das Anrühren von köstlichem Erdbeerquark. In Gläsern als Schichtdessert präsentiert sich die Nachspeise von seiner besten Seite und lässt auch die Augen der großen Strahlen. Als weitere Schicht eignen sich Löffelbiskuits, wie wir sie auch vom Erdbeertiramisu kennen, knusprige Kekse, Müsli, geraspelte Schokolade und sogar Pumpernickel. Probiere aus, was dir schmeckt oder lasse dich von diesen Rezepten inspirieren:

 

Schnelle und einfache Dessert-Ideen

Auch wenn die Zeit knapp ist: Ein paar Minütchen für ein schnelles Dessert einzuplanen lohnt sich immer! Denn was gibt es besseres, als eine Mahlzeit mit etwas Süßem zu beenden? Rezepte wie unser Erdbeerquark sind da genau das Richtige, aber auch andere Desserts, wie Quarkspeise oder Joghurt-Dessert sind schnell und einfach gemacht und schmecken himmlisch!

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Erdbeeren

Kategorie & Tags
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved